OLE SÜNDERHAUF

Sounddesigner I Audio-Engineer

Kontakt

Ole Sünderhauf – freiberuflicher Sounddesigner und Audio-Engineer aus Hamburg


Der Einstieg für meine kreative Arbeit mit Sound war für mich die Musik. Die Möglichkeit sich über den Klang von Instrumenten auszudrücken, Emotionen hervorzurufen und damit neue Welten zu erschaffen, fasziniert mich seit den frühen Jugendjahren. Durch meine Begeisterung für Film und Games bekam mein auditives Schaffen in meiner Studienzeit eine neue Richtung: Sounddesign. Die Verbindung von auditiver und visueller Gestaltungsebene und das gezielte Kreieren und Zusammenführen verschiedener Klangkomponenten hat ein enormes Potenzial für das Erzeugen von Atmosphäre und Stimmungen, das Erzählen von Geschichten und das Vermitteln von Ideen.

Im Rahmen meines Studiums und meiner freiberuflichen Tätigkeit habe ich die Tongestaltung für eine Reihe von inszenierten Filmen, Dokumentarfilmen und Animationsarbeiten, für interaktive Projekte (Games und Apps) sowie für Theaterproduktioen realisiert und Musikproduktionen für verschiedene Bands umgesetzt.

Ausbildung

Mein Fachwissen im Bereich Audioproduktion und Sounddesign habe ich an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg erworben. Meinen Bachelor habe ich im Bereich Medientechnik absolviert. Neben einer grundlegenden medien- und tontechnischen Ausbildung öffnete mir das Studium die Möglichkeit einer theoretischen und praktischen Auseinandersetzung mit kreativer Soundgestaltung. Im Masterstudium Zeitabhängige Medien – Sound/Vision an der HAW Hamburg spezialisierte ich mich anschließend insbesondere in den Bereichen Film-Sound, Game-Sound und 3D-Audio.

Arbeitsschwerpunkte

Meine Kernkompetenzen liegen im Bereich der Audiopostproduktion (Tonschnitt, Sounddesign, Mischung) und 3D-Audio, Sprachaufnahmen, Foley und Field-Recording, Komposition und Musikproduktion.

 

Games und Apps

  • Soundeffekte
  • Trailervertonung
  • Sounddesign für Cutscenes
  • Audio-Implementierung
  • Mischung
  • Voice-Effect-Processing
  • Sprachaufnahmen

Film und Animation

  • Sounddesign
  • Geräuschaufnahmen
  • Tonmischung
  • Tonschnitt
  • Audio-Restauration
  • Sprachaufnahmen

Hörspiel & Podcast

  • Sounddesign
  • Geräuschaufnahmen
  • Tonschnitt
  • Tonmischung

Musikproduktion

  • Mischung
  • Mastering
  • Komposition

3D-Audio

  • 3D-Sounddesign für Virtual Reality, 360° Film und Games
  • spezielle Konzepte für den Einsatz von 3D-Audio

 

Sound ist ein wesentliches und leider oft unterschätztes Element von Medienformaten wie Film, Game oder Hörspiel, aber auch von beispielsweise Ausstellungen und Theaterproduktionen. Zur Tonebene gehört neben Musik und Sprache insbesondere das Sounddesign. Soundeffekte, Geräusche und Atmosphären übernehmen dabei eine ganze Reihe wichtiger Funktionen.

Handlungen werden unterstützt, Schauplätze erzählt, Emotionen vermittelt. Charaktere und Objekte erhalten Authentizität und lassen sich mit Bedeutung aufladen. Dabei kann die Klangwelt sowohl realistisch, als auch überhöht oder surreal gestaltet werden. Neben rasanter Action mit lauten, mächtigen Soundeffekten, lässt sich über die Tonebene ebenso Stille erzählen und Stimmungen auf subtile Art und Weise erzeugen. Die Aufgabe eines Sounddesigners ist es, im jeweiligen Kontext, die “richtigen” Sounds zu erschaffen und sie in einer stimmigen Komposition zusammenzuführen.

Der richtige Sound ist von einer Reihe von Faktoren abhängig. Beim Gestaltungsprozess ist es daher wichtig das Gesamtprojekt mit all seinen Komponenten zu berücksichtigen. Dazu gehören u.a. die Bildebene, Narration, Genre, gewünschte Stimmung und Zielgruppe. Nur so kann das Potenzial der Tonebene voll ausgeschöpft werden.

Das beste aus einem Projekt herauszuholen ist mein Anspruch als Sounddesigner und Audio-Engineer.

Seit Februar 2017 liegt der Ort meines Schaffens in den 106Hz Studios in Hamburg. Hinter 106Hz verbirgt sich ein Kollektiv aus Musikern, Produzenten, Sound Designern und Klangkünstlern. Ich freue mich als Teil des Teams meine Projekte hier in einer für Audioproduktion und Postproduktion optimalen Umgebung umsetzen zu können. Hier gibt es mehr Informationen zu 106Hz!

 

studio2

 

 

Vorträge


 

“Tutorial – Game Sound Design” – Klingt gut! – Symposium on Sound (4.-6. 2015 Juni, Hamburg)

“3D-Audio in Games” – Klingt gut! – Symposium on Sound (4.-6. Juni 2015, Hamburg)

“Perspectives on Game Sound Design” – Indie Gameleon Conference (13.-15. September 2015, Hamburg)

 

Wissenschaftliche Arbeiten


 

“3D-Audio in Games – Perspektiven zur auditiven Gestaltung mit Binauraltechnik” (2014, Master-Thesis an der HAW Hamburg)

“Sounddesign in Videogames – Methoden und Techniken zur Gestaltung einer realistischen Klangumgebung” (2011, Bachelor-Thesis an der HAW Hamburg)

Auszeichnungen